Startseite
Neues - Updates
Tipps - Links - Sonstiges



- Vortrag "Mentale Strukturen effektiv nutzen" am 21.03.2009 in der MHS Detmold
Im Rahmen des Symposiums der deutschen Klarinettengesellschaft (2009)

- Vortrag "Mental structures effectively used" am 23.06.2012 in de KunstAkademie Knokke-Heist (Belgien) im Rahmen des "1ste ECA MEETING of Clarinet Methodology"   ECA (european clarinet association)

- Mitwirkung als Es-Klarinettist beim BerlinerKlarinettenChor audf dem ClarinetFest 2013 der ICA (international clarinet Association) in Assisi (Italien).

- Repräsentant und Artist der Wiesbadener Firma Arnold Stölzel/Arthur Uebel auf der Musikmesse in Frankfurt/Main. (April 2015/April 2016/April 2017/April 2018)

- pädagogischer Meisterkurs/Vortrag am 01.-02. Aug. 2015 in Kyoto/Japan.
Hauptthema: "Klarinette singen"  Anwendung von Gesangstechniken zur Klangentwicklung auf der Klarinette.

- Repräsentant und Artist der Wiesbadener Firma Arnold Stölzel/Arthur Uebel auf der Musikmesse in Shanghai (China) Oktober 2015 / Oktober 2016 / Oktober 2017
Oktober 2018 (gemeinsam mit Ricardo Morales)

- Referent bei hausinterner Fortbildung 2016 zum Umgang mit "Musescore".

- Refernet VdM Fortbildung "Klarinette - mit allen Sinnen genießen" in der Musikschule Schöneck-Nidderau am 16. März 2019

- Vortrag und Workshop, 23. März 2019, am Wiesbadener Gymnasium "Oranienschule" für Holzbläser der 5.-7. Jahrgangsstufe.


- Seit 2007 Co-Organisator Jugend musiziert Frankfurt am Main.


Publikationen
- Artikel in der Zeitschrift 'rohrblatt 3/2011 unter " 'rohrblatt to go - Tipps und Tricks für Bläser " (Seite 147-149)
Die Themen: - Technik des Vorausfühlens - Techniken nach Methoden des NLP - Das einzelhändige "Rechts-Links-Üben" - Das aufbauende Üben der Pulseinheiten / Spiel' die Hälfte - Die Liszt'sche Übemethode - "Die Tintenfisch-Übung"

- Artikel in der Zeitschrift 'rohrblatt 4/2011 unter " 'rohrblatt to go - Tipps und Tricks für Bläser " (Seite 196-201)
Titel: Artikulation mit u.a. folgenden Themen: - konventionelle Methode - Bernoulli Effekt - Staubsaugerübung - Zungenreflex - Sensibilisierung der Zungenkraft - Rauschstaccato - Übungen für den präzisen Einsatz

- Artikel in der Zeitschrift 'rohrblatt 2/2012 unter "Im Test" (Seite 103)
Titel: Ein Feuerhölzchen deutscher Handwerkskunst: Die Es-Klarinette von Georg Hufnagel im Test

- Artikel in der Zeitschrift 'rohrblatt 2/2013 unter " 'rohrblatt to go - Tipps und Tricks für Bläser " (Seite 86-88)
Titel: Streching für Holzbläser mit Übungen gegen den "Klarinettendaumen", Überlastung der Haltemuskeln, Lockerung des Zungenmuskel, Trick gegen kalte Hände vor dem Konzert.

- Script zum 12. Schweizerischen Klarinettentag in Reinach am 21.09.2014.
Thema: Die Situation der Klarinettenausbildung im Rhein-Main-Gebiet. Ist-Stand und Zukunftsperspektiven.

- Artikel in der Zeitschrift 'rohrblatt 3/2015 unter " 'rohrblatt to go - Tipps und Tricks für Bläser " (Seite 138-140)
Titel: Artikulation II mit folgenden Übungen: - Sensibilisierung - Übungen mit einem Konsonanten - mit weit entferneten Konsonanten - Übungen der gleichen Artikulationszone - Die Staccato-Helden-Übung.


Ab 15 Jahren Mitglied der Stadtkapelle Saarbrücken unter Hermann Kahlenbach.
Spiel in verschiedenen Bands u.a. 1991 Savoy Truffle (Spontan).
Studium in Karlsruhe und Würzburg u.a. bei Wolfgang Weth und Thomas Lampert, Joachim Krebs, Zsolt Gardonyi, James Roblee.
Gründungsmitglied der Allegria Jazzband.
Mehrjährige Soloklarinette bei den Festspielen des Wiener Burg-Theathers.
Mehrjährige ständige Aushilfe Stadttheater Würzburg.
Seit 1996 Lehrkraft an der Wiesbadener Musik & Kunstschule.
Seit 2005 ständiges Mitglied des Bachorchesters Wiesbaden.
CD und Studio Einspielungen u.a. Universal.
Regelmäßige Kammerkonzerte und Konzertreisen mit Yumi Fujimoto.


- Die 2. Auflage (2011) ist ab Nov. 2011 mit 137 Seiten gestartet:
Vorwort zur 2. Auflage
Seit 4 Jahren ist das Werk  „ Klarinette - Mit allen Sinnen geniessen “  auf dem Markt. Und ich freue mich sehr über die positive Resonanz, die mir Leser zusandten oder im persönlichen  Gespräch  mitteilten.  Auch,  dass  dieses  Werk in die   zweite Auflage gehen kann, ist ein sehr schönes Gefühl und fordert weiterhin daran zu arbeiten und zu verbessern. So sind  einige  neue  Übungen hinzugekommen und der Sprachstil wurde noch  einmal  überarbeitet. Es geht also weiter und die Zukunft bringt hoffentlich noch gute Ideen und Ergebnisse. Ein weiteres Ziel ist auch eine Webseite mit den neusten „Updates“ zu erstellen. Wer schon mal schnuppern will: -  www.sattler-fujimoto.de  -  Wiesbaden, im Oktober 2011                                        Thomas Sattler-Fujimoto


- Update zur 1. Auflage: Diese beiden Übungen sind ab der 2. Auflage (2011) neu im Technik-Kapitel aufgenommen worden.

Update-Technik.pdf

- Update Jan. 2012: Neue Entwicklungsverfahren bei Holzmundstücken

Holzmundstücke.pdf

- Update Feb.+Aug. 2012: Schablone der Sinneinheiten und Sondergriffe.
    

Schablone.pdf
                 

Böhm-Schablone

Die Schablone für deutsches System gibt es in den neuen Auflagen als doppelseitiges
Zusatzblatt dazu. Hier für alle Besitzer vorheriger Ausgaben und Böhmsystem zum Ausdruck.

- Update Jan 2013: Stretching für Klarinettisten


Stretching für Klarinettisten